Ohrgitterharnischwels (Otocinclus affinis)

Steckbrief
Ohrgitterharnischwels auf einer Vallisnerie
Ohrgitterharnischwels auf einer Vallisnerie
Der Ohrgitterharnischwels mag gerne Algen
Der Ohrgitterharnischwels mag gerne Algen
Ohrgitterharnischwels (Otocinclus affinis)
Ohrgitterharnischwels (Otocinclus affinis)
Vergesellschaftet mit Thorichtys ellioti
Vergesellschaftet mit Thorichtys ellioti

Der Ohrgitterharnischwels zählt zu den Fischen welche man nachsagt das er ein sehr guter Algenvernichter ist. Er ist ein eher ruhiger Geselle. Vergesellschaftet sollte er mit eher ruhigen Fischen.

Name  Ohrgitterharnischwels (Otocinclus affinis)
Natürlicher Lebensraum  Südamerika
Vergesellschaftung  Dieser kleine Wels kann gut vergesellschaftet werden.
Haltung Am besten in einer Gruppe von mindestens 6 Tieren. Dieser Wels kann bereits in kleinen Aquarien von 54 Liter („60er Becken“) gepflegt werden. Dichte Bepflanzung, eine nicht allzu helle Beleuchtung und feiner Kies oder Sand tragen zu seinem Wohlbefinden bei. Gerne legt er sich auf grosse Blätter oder Wurzeln oder Steine ab.
Grösse bis 4 cm
Wasser  PH 6.0 – 7.5  / GH 2 bis 20
Temperatur  20 – 26 C
Futter Algen, Grünfuttertabletten (wenn es keine Algen hat)
Vermehrung Die Zucht ist im Aquarium möglich. Die Eier werden auf Blätter abgelegt und die Jungen schlüpfen nach wenigen Tagen.

 

Beitrag teilen auf:

3 Antworten auf „Ohrgitterharnischwels (Otocinclus affinis)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.