Update

Im vorherigen Beitrag hatte ich beschrieben wie die Optionen für das herunterladen von externem Inhalt in Outlook festgelegt werden können. Hier hat noch der Wert für die Warnmeldung gefehlt welcher jetzt nachgereicht wird.

Neuer Registry Wert für den Warnhinweis

Damit die Benutzer die Meldung bekommen „Warnhinweis anzeigen, bevor Inhalt beim Bearbeiten, Weiterleiten oder Beantworten von Nachrichten heruntergeladen wird“ muss noch ein weiterer Registry Wert erstellt werden.

Der Wert muss hier geschrieben werden:
Für Outlook 2016:
Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Preferences\
Wert:  ForceWarnAboutExternalContent
Typ:  DWORD
Wert:  1

Und so sieht’s dann aus, zu finden unter:

Outlook → Datei  Optionen  Trust Center  Automatischer Download:

Outlook Optionen - Einstellungen für das nachladen von externen Inhalten
Outlook Optionen – Einstellungen für das nachladen von externen Inhalten

oder per Gruppenrichtlinien einen neuen Eintrag erstellen:

Outlook Optionen - Einstellungen für das nachladen von externen Inhalten via GPO
Outlook Optionen – Einstellungen für das nachladen von externen Inhalten via GPO

Bei Microsoft ist das ganze hier zu finden:
https://support.microsoft.com/en-us/help/3118321/specify-the-warn-me-before-downloading-content-when-editing-forwarding

Mit GPO festlegen ob Outlook beim öffnen von HTML Nachrichten Bilder nachladen darf (Update)
Markiert in:                     

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen