Gruppenrichtlinie für Microsoft Office 2016

Microsoft bietet bereits seit längerem in den Gruppenrichtlinien (GPO) die Möglichkeit Schaltflächen und Ribbons für den Benutzer zu deaktivieren. Dazu gibt es eine unglaublich viele ID’s. Dabei die richtige ID zu finden ist gar nicht so einfach. In diesem Beitrag habe ich für Word 2016 einige dieser ID’s zusammengefasst. Sämtliche ID’s sind in den „Office 2016 Help Files: Office Fluent User Interface Control Identifiers“ dokumentiert.

Voraussetzung ist, Du hast die administrativen Templates auf dem Domänen Controller (DC) installiert.  Die administrativen Templates für Office 2016 kannst Du bei Microsoft herunterladen. Die deutschen ADML Sprachdateien liegen dem Paket bei und können entsprechend auf dem DC hinterlegt werden.

Wie wird’s gemacht?

Die Einstellung ist in der Richtlinie User Configuration → Administrative Templates  Microsoft Word 2016 → Disable Items in User interface → Custom zu finden.

Richtlinie "Disable Item In User Interface"
Richtlinie „Disable Item In User Interface“

Die Einstellung durch Doppelklick öffnen:

Einstellung "Disable commands"
Einstellung „Disable commands“

Unter „Show“ werden dann die entsprechenden ID’s eingetragen für die Ribbons und Schaltflächen welche ausgegraut werden sollen und somit als nicht verfügbar gekennzeichnet sind.

Für das Register „Entwurf“ habe ich diese ID’s verwendet:

Register "Entwurf" in Word 2016
Register „Entwurf“ in Word 2016
ID's für das Register "Entwurf" in Word 2016
ID’s für das Register „Entwurf“ in Word 2016

Register „Einfügen„:

Register "Einfügen" in Word 2016
Register „Einfügen“ in Word 2016
ID's für das Register "Einfügen" in Word 2016
ID’s für das Register „Einfügen“ in Word 2016

Register „Datei„:

Register "Datei" in Word 2016
Register „Datei“ in Word 2016
ID's für das Register "Datei" in Word 2016
ID’s für das Register „Datei“ in Word 2016

Für Outlook, Powerpoint, Excel und Publisher gibt es diese ID’s zum deaktivieren der Ribbons und Schaltflächen. Auch für frühere Versionen von Microsoft Office gibt es diese Einstellungen.

Da ich lange suchen und ausprobieren musste bis ich die richtigen ID’s gefunden hatte, hoffe ich dass ich mit diesem Beitrag dem einen oder anderen Admin viel Zeit sparen konnte.

 

Microsoft Word 2016 – GPO „Disable Items in User interface“
Markiert in:                 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen