Was ist Hyper-V?

Hyper-V ist eine Virtualisierungstechnik von Microsoft. Mit dieser Technik können auf ausreichend dimensionierten Computer oder Notebooks weitere virtuelle PC / Server installiert werden. Dies ist sehr praktisch zum testen oder ausprobieren von Installationen, Skripten, Gruppenrichtlinien und vielem mehr. Microsoft hat diese Technik bereits mit Windows 8 als optionales Feature mitgeliefert.

Mit Hyper-V lassen sich auch komplexe Umgebungen mit vielen Server betreiben. Vor allem ab der Serverversion 2012 R2 und jetzt mit dem aktuellen Server 2016 erst recht.

Hyper-V auf Windows 10 aktivieren

Über die Systemsteuerung → Programme & Features lässt sich Hyper-V aktivieren oder später auch wieder deaktivieren. Beim aktivieren des Features hatte ich diese Meldung:

„Hyper-V kann nicht installiert werden: Die Virtualisierungsunterstützung ist in der Firmware deaktiviert.“

Programme & Features - Hyper-V aktivieren
Programme & Features – Hyper-V aktivieren

PC Neu gestartet und ab ins BIOS:

BIOS Einstellungen - Virtualization
BIOS Einstellungen – Virtualization

Bei meinem Gerät waren die Einstellungen unter „Security“ → „Virtualization“. Hier muss die Einstellung „Intel Virtualization Technoclogy“ aktiviert sein. Speichern & Schliessen und nochmals von vorne:

Programme & Features - Hyper-V aktivieren: jetzt geht's
Programme & Features – Hyper-V aktivieren: jetzt geht’s

Hyper-V lässt sich somit installieren und es erfordert nur noch einen PC Neustart.

Hyper-V auf Windows 10 aktivieren
Markiert in:         

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen