Steine

Mein „neues-altes“ Aquarium möchte ich mit grossen Flusssteinen und viel Holz einrichten. Das stellt mich vor das Problem das die grossen Steine unglaublich schwer sind. Irgendwann mal hatte ich in einem Blog über die Firma Rockzolid gelesen. Die dänische Firma stellt sehr schöne und detaillierte Aquarienrückwände und Steine aus Glasfaser und Epoxidharz her.

So habe ich mir einige dieser Flusssteine bestellt: 
Rockzolid Riverstone U, D, C, B, A und V. Jeweils einmal. 

Zusammen mit zwei grösseren Mangrovenwurzeln soll eine Flusslandschaft entstehen. Einige wenige Pflanzen am Boden wie aber auch von Oben ins Becken hängend, und mehr oder weniger abgedunkeltes Licht. Das Becken sollen die Roten Neon, meine Corydoras und ein Apistogramma Pärchen bevölkern. Vielleicht noch eine Art dazu.

Auf den Fotos habe ich mal das „gesammelte“ Material abgebildet..

Die Steine wirken sehr echt und sind sehr, sehr leicht :). Gemäss Hersteller sinken die Steine zu Boden sobald diese sich mit Luft gefüllt haben.

Wurzeln

Beide Wurzeln sind recht gross. Nach einer gründlichen Reinigung habe ich beide Wurzeln in einem eigens für diesen Zweck gekauften Mörtelkübel gewässert. Das Wasser wird alle paar Tage gewechselt. Die Wurzeln färben das Wasser noch ziemlich stark. Aber es sind noch ein paar Wochen Zeit…

 

Das „neue – alte“ Becken
Markiert in:         

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen