Beitrag teilen auf:

In diesem Beitrag stelle ich mein Aquarium &  Technik vor welche ich „verbaut“ habe.

Das Aquarium

Wie bereits auf der Eingangsseite erwähnt habe ich mich nach langem hin und her für das EHEIM Incpiria 300 entschlossen. Für mich stimmte das gesamt Paket.
Das Becken und der Schrank sehen vom Design gut aus. Die Schläuche und Kabel lassen sich im Schacht verstecken, sprich: Kein Kabel- und Schlauchsalat rund ums Aquarium. Das Aquarium ist gross genug das ich die Fische halten kann welche sich auf meiner Wunschliste ganz oben befinden.
Länge:           100 cm
Tiefe:             55 cm
Höhe:            65 cm
Glasstärke: 10 mm
Inhalt:            300 Liter

Der Schrank

Der Schrank ist gross genug um die Technik unterzubringen. Zwei Türen mit Stauraum für die Technik und was man sonst noch so braucht. Die Türen knallen nicht zu, sondern haben einen Schliessmechanismus.
Länge:                100 cm
Gesamthöhe: 140 cm
Tiefe:                  55 cm
Gewicht:           132 kg (Schrank u. Aquarium)

 

Aquarium & Technik - Der Schrank
Aquarium & Technik – Der Schrank

 

Die Beleuchtung

Ich habe mir die Ausführung mit den T5 Leuchtstoffröhren gekauft. Gekauft habe ich das Becken mit einem Leuchtbalken mit 2x 39 Watt. Ein halbes Jahr später habe ich noch einen zweiten Leuchtbalken dazu gekauft. Die Bodenpflanzen hatten zu wenig Licht und wuchsen nicht. So standen 4x 39 Watt zur Verfügung welche ich über Zeit Schaltuhr schaltete.
Beleuchtung aktuell: 2x 39 Watt T5
Leuchtmittel:  1x JBL Solar Tropic Ultra 39 Watt
                               1x JBL Solar Color Ultra 39 Watt

Die Beleuchtung (Update)

Mittlerweile bin ich auf eine LED Beleuchtung umgestiegen. Mehr dazu findest Du hier.

Co2

Ich habe mich für eine Dennerle CO2 Anlage entschieden. In diesem Set war eine 500g Mehrweg CO2 Flasche und die PH-Steuerung mit dabei. Eine PH-Steuerung ist grundsätzlich nicht nötig. Aber da ich Technik begeistert bin, wollte ich „das Teil“ unbedingt haben. Einige Zeit später habe ich mir noch eine 2kg Mehrwegflasche gekauft. Die kleine 500g Flasche dient als Reserve. Eingespeist wird das CO2 über einen Inline-Atomizer. Dieser ist zwar relativ teuer, aber meiner Meinung nach am Effektivsten und befindet sich ausserhalb des Aquariums am Filterauslauf. Ich hatte bereits diverse andere Diffusoren ausprobiert, mit denen ich nicht zufrieden war.

Aquarium & Technik - Filter und CO2
Aquarium & Technik – Filter und CO2. Das blaue Licht zeigt die CO2 Abgabe an.
Aquarium & Technik - Inline Atomizer
Aquarium & Technik – Inline Atomizer

Filter

ich verwende den EHEIM Profession 3 2075 mit einer Durchflussleistung von 1250 Liter / h (gemäss EHEIM). Allerdings bin ich am überlegen ob ich mir einen stärkeren Filter zulege. Mal schauen…

Ich habe wie auf den Bildern gut zu erkennen an allen Schlauchenden noch zusätzlich Schlauchklemmen angebracht. Sicher ist sicher!

Im Aquarium habe ich noch einen kleinen EHEIM Aquaball Filter. Den Filter habe ich eingebracht das mehr Oberflächenströmung entsteht. 

Sicherlich hat es noch potenzial die Schläuche und Kabel ordentlicher unterzubringen. Aber das verschiebe ich mal auf später…

 

Das Aquarium & Technik welche ich verbaut habe
Markiert in:                             

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest Du hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen